Einladung KFZ Halle

 

Von der Vision zur Realität – Eröffnung der Fahrzeughalle am Beruflichen Schulzentrum für Technik „Gustav Anton Zeuner“


In der Festrede zum 80igsten Schuljubiläum 2014 gab es folgende Textpassage:
„Was ist unsere Vision? Es ist die Vision, dass unser Berufliches Schulzentrum eine Werkstatthalle „Fahrzeugtechnik“ mit einer Fläche von 240 m² bekommt.“

Am 25.10.2018, fast auf den Tag genau 4 Jahre später, ist aus der Vision Realität geworden – unsere Fahrzeughalle wurde feierlich eröffnet.


Es ist eine Halle, die das bauliche Ensemble der Berufsschule in seiner ursprünglichen Fassung von 1934 wiedererscheinen lässt. Sie verkörpert die Symbiose von moderner Architektur mit neuster Technologie der Fahrzeugtechnik.


Es ist ebenso eine Halle, die Ausdruck dafür ist, dass am Beruflichen Schulzentrum für Technik eine kontinuierliche Entwicklung der beruflichen Ausbildung aktiv gelebt wird.


Im Bereich der Fahrzeugtechnik sind somit Voraussetzungen geschaffen worden, die die Anforderungen an junge, gut ausgebildete Fachkräfte zukünftig erfüllen wird.


Vielen Dank an ALLE, die dazu beigetragen haben!!!

 

OStD Dr. Clemens
Schulleiter

 

PROGRAMM Eroeffnung Fahrzeughalle

 

SZ Dresden 2017-03-07.pdf Seite 17

Artikel SZ

Galerie Bau 

bau01.jpg bau02.jpg bau03.jpg bau04.jpg bau05.jpg bau06.jpg bau07.jpg bau08.jpg bau09.jpg bau10.jpg bau11.jpg bau12.jpg bau13.jpg bau14.jpg bau15.jpg bau16.jpg bau17.jpg bau18.jpg bau19.jpg bau20.jpg bau21.jpg bau22.jpg bau23.jpg bau24.jpg bau25.jpg bau26.jpg bau27.jpg bau28.jpg bau29.jpg bau30.jpg bau31.jpg bau32.jpg bau33.jpg bau34.jpg bau35.jpg bau36.jpg bau37.jpg bau38.jpg bau39.jpg bau40.jpg bau41.jpg

 

Dresdner Amtsblatt 44/2018

Artikel Dresdner Amtsblatt

Galerie Eröffnung

eroeffnung02.jpg eroeffnung03.jpg eroeffnung04.jpg eroeffnung05.jpg eroeffnung06.jpg eroeffnung07.jpg eroeffnung08.jpg eroeffnung09.jpg eroeffnung10.jpg eroeffnung11.jpg eroeffnung12.jpg eroeffnung13.jpg eroeffnung14.jpg eroeffnung15.jpg eroeffnung16.jpg eroeffnung17.jpg eroeffnung18.jpg eroeffnung19.jpg eroeffnung20.jpg eroeffnung21.jpg eroeffnung22.jpg eroeffnung23.jpg eroeffnung24.jpg eroeffnung25.jpg eroeffnung26.jpg

 


Auszug aus dem PROGRAMM für den Besuch
 S. E. des Premierministers der Republik Singapur, Herrn LEE Hsien Loong,
am 1. und 2. Februar 2015
im Freistaat Sachsen

 

02.02.2015
Ankunft am Beruflichen Schulzentrum für Technik „Gustav Anton Zeuner“
Begrüßung durch Herrn Dr. CLEMENS, Schulleiter und Herrn SZYMANSKI, stellvertretender Schulleiter

Rundgang durch das BSZ Technik „Gustav Anton Zeuner“ mit Herrn Dr. CLEMENS, Schulleiter

1. Station: Modell der Turmhaube der Dresdner Frauenkirche

Inhalte:

  • Eröffnung des Rundgangs
  • geschichtlicher, gesellschaftlicher Bezug des BSZ zur Stadt Dresden: Entstehung des Modells der Turmhaube im BSZ
2. Station: Werkstatt „Grundbildung Metall“

Kurze Einführung zum Konzept des einjährigen Kooperativen Berufsvorbereitenden Jahres durch Herrn PFLUGK, Sozialpädagoge

Gespräch mit den Lehrlingen/Förderschüler

Inhalte:

  • Schüler aus Förderschulzentren für Lernbehinderung; Bildungsziel: Hauptschulabschluss als Grundlage einer Erstausbildung
  • Aufzeigen konkreter Ergebnisse der Integration auf dem ersten Ausbildungsmarkt

Übergabe eines „Kippers“ als Gastgeschenk an den Premierminister

3. Station: Werkstatt „Fahrzeugtechnik“

Vorstellung durch den Fachleiter Kraftfahrzeugtechnik, Herrn DITTMER

Inhalte:

  • Anforderungen der Wirtschaft an die berufliche Ausbildung Fortbildung durch die Wirtschaft, am Beispiel der deutschen Automobilindustrie
  • Anforderungen an die berufliche Ausbildung – Verbindung von Theorie und Praxis – Lernfelder – Ausbildung am konkreten Objekt von der ersten Unterrichtsstunde an
4. Station: Pneumatiklabor
  • Erläuterungen durch Fachlehrer Herrn HANNß

Gespräch mit Bachelor-Studenten

Inhalte:

  • Organisation und Ziel des Dualen Studiums – Facharbeiter – Bachelor of Engineering „Montageingenieur“
  • Internationales Aufgaben- und Einsatzspektrum
5. Station: CNC-Centrum

Vorstellung durch den Leiter des CNC-Zentrums des Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerkes, Herrn KREßMANN

Inhalte:

  • Fachkräftegewinnung auf dem zweiten Bildungsmarkt
  • Weiterbildung, Umschulung zur CNC-Fachkraft

  001 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 002 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 003 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 004 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 005 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 006 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 007 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 008 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 009 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg 010 - Besuch Staatsminister Singapur.jpg

 


01 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 02 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 03 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 04 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 05 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 06 - BSZ fuer Technik  Dresden.JPG 07 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 08 - BSZ fuer Technik Dresden.jpg 09 - BSZ fuer Technik Dresden.jpg 10 - BSZ fuer Technik Dresden.jpg 11 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 12 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 13 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 14 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG 15 - BSZ fuer Technik Dresden.JPG


 

Am 17.09. und 18.09.2009 feierte das Berufliche Schulzentrum für Technik „Gustav Anton Zeuner“ sein 75-jähriges Bestehen als berufliche Bildungseinrichtung.

Am 17. September 1934 war es so weit!

Das jetzige Berufliche Schulzentrum für Technik „Gustav Anton Zeuner“ nahm als erste Knabenberufsschule Deutschlands ihren Lehrbetrieb auf.

Die Schule stellte für die damalige Zeit eine der modernsten Lösungen für die Durchführung der theoretischen und praktischen Berufsausbildung in Deutschland dar. Bis heute profilierte sich das Berufliche Schulzentrum zu einem der wichtigsten Bildungspartner der Region und darüber hinaus auch für die Sächsische Industrie und das Handwerk. Von 2000 bis 2004 erfolgte die Planung und Durchführung der kompletten Innensanierung mit Schaffung neuer Werkstätten und Labore.

Das Berufliche Schulzentrum bildet derzeit in 14 staatlich anerkannten Berufen, zwei Fachrichtungen der Fachschule für Technik und der Fachoberschule für Technik aus. Insgesamt werden ca. 2.400 junge Menschen von 91 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Am 16.09.2009 übergab der Leiter der BMW-Niederlassung Dresden - Frank Klapproth - einen BWW 320 d an den Schulförderverein. An diesem Schulungsfahrzeug werden die zukünftigen KFZ-Mechatroniker und die Fachschüler der Fachschule KFZ ihre Praxis bei der Fehlersuche und Diagnostik vertiefen.

Uebergabe_BMW_1.jpg Uebergabe_BMW_2.jpg Uebergabe_BMW_3.jpg Uebergabe_BMW_4.jpg Uebergabe_BMW_5.jpg Uebergabe_BMW_6.jpg Uebergabe_BMW_7.JPG

KBA-Planeta Radebeul stellte für das Schulfest die Victoria Tiegeldruckpresse aus dem Baujahr 1920 zur Verfügung. Hersteller der Druckmaschine war die Firma Rockstroh AG Heidenau. 1997 wurde sie auf der Print-Weltausstellung in Chicago und 2006 in Mailand anlässlich "10 Jahre KBA Planeta" vorgestellt.

Die Anlieferung und Aufstellung der Druckmaschine erwies sich als äußerst kompliziert (Last ca. 2 Tonnen, Abmaße 2,5 x 2,5 m), wurde aber durch die Ratschaisenträger erfolgreich gemeistert.

Anlieferung Druckmaschine_01.JPG Anlieferung Druckmaschine_02.JPG Anlieferung Druckmaschine_03.JPG Anlieferung Druckmaschine_04.JPG Anlieferung Druckmaschine_05.JPG Anlieferung Druckmaschine_06.JPG Anlieferung Druckmaschine_07.JPG Anlieferung Druckmaschine_08.JPG Anlieferung Druckmaschine_09.JPG Anlieferung Druckmaschine_10.JPG Anlieferung Druckmaschine_11.JPG Anlieferung Druckmaschine_12.JPG Anlieferung Druckmaschine_13.JPG Anlieferung Druckmaschine_14.JPG Anlieferung Druckmaschine_15.JPG Anlieferung Druckmaschine_16.JPG Anlieferung Druckmaschine_17.JPG Anlieferung Druckmaschine_18.JPG Anlieferung Druckmaschine_19.JPG Anlieferung Druckmaschine_20.JPG Anlieferung Druckmaschine_21.JPG Anlieferung Druckmaschine_22.JPG Anlieferung Druckmaschine_23.JPG Anlieferung Druckmaschine_24.JPG Anlieferung Druckmaschine_25.JPG

Am 17.09.2009 fand ab 10:00 Uhr in der Aula des Beruflichen Schulzentrums der Festempfang statt.

Zu diesem Festakt waren alle Partner aus Bildung, Wirtschaft und des gesellschaftlichen Lebens herzlich eingeladen.

Neben den Grußworten des Präsidenten der Industrie- und Handelskammer, dem Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer und dem verantwortlichen Bürgermeister der Stadt Dresden, haben die Ururenkel von Professor Gustav Anton Zeuner einen kurzen Abriss seines Wirkens und dessen Bedeutung in der heutigen Zeit dargelegt. 

Der 18.09.2009, ab 08:00 Uhr, wurde mit vielseitigen und interessanten Aktivitäten mit und für die Schüler gestaltet.

Es wurden wissenschaftliche Vorträge gehalten. Interessante Versuchsstände verlangten spezielles, den Berufen entsprechendes Wissen. Sportliche Aktivitäten verlangten Geschicklichkeit und Mut. Die Aktivitäten wurden durch die Klänge einer Schülerband begleitet. Nicht zuletzt wurde auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Bei einem gemütlichen Beisammensein mit den Schülern, Lehrern und Gästen klang der Tag aus.

schulfest18.09._001.JPG schulfest18.09._002.JPG schulfest18.09._003.JPG schulfest18.09._004.JPG schulfest18.09._005.JPG schulfest18.09._006.JPG schulfest18.09._007.JPG schulfest18.09._008.JPG schulfest18.09._009.JPG schulfest18.09._010.JPG schulfest18.09._011.JPG schulfest18.09._012.JPG schulfest18.09._013.JPG schulfest18.09._014.JPG schulfest18.09._015.JPG schulfest18.09._016.JPG schulfest18.09._017.JPG schulfest18.09._018.jpg schulfest18.09._019.jpg schulfest18.09._020.jpg schulfest18.09._021.JPG schulfest18.09._022.JPG schulfest18.09._023.JPG schulfest18.09._024.JPG schulfest18.09._025.jpg schulfest18.09._026.JPG schulfest18.09._027.JPG schulfest18.09._028.JPG schulfest18.09._029.JPG schulfest18.09._030.JPG schulfest18.09._031.JPG schulfest18.09._032.jpg schulfest18.09._033.JPG schulfest18.09._034.JPG schulfest18.09._035.JPG schulfest18.09._036.JPG schulfest18.09._037.JPG schulfest18.09._038.JPG schulfest18.09._039.JPG schulfest18.09._040.JPG schulfest18.09._041.JPG schulfest18.09._042.JPG schulfest18.09._043.JPG schulfest18.09._044.JPG schulfest18.09._045.JPG schulfest18.09._046.JPG schulfest18.09._047.JPG schulfest18.09._048.JPG schulfest18.09._049.JPG schulfest18.09._050.JPG schulfest18.09._051.JPG schulfest18.09._052.JPG schulfest18.09._053.JPG schulfest18.09._054.JPG schulfest18.09._055.JPG schulfest18.09._056.JPG schulfest18.09._057.jpg schulfest18.09._058.JPG schulfest18.09._059.JPG schulfest18.09._060.JPG schulfest18.09._061.JPG schulfest18.09._062.JPG schulfest18.09._063.JPG schulfest18.09._064.JPG schulfest18.09._065.JPG schulfest18.09._066.JPG schulfest18.09._067.JPG schulfest18.09._068.JPG schulfest18.09._069.JPG schulfest18.09._070.JPG schulfest18.09._071.JPG schulfest18.09._072.JPG schulfest18.09._073.JPG schulfest18.09._074.JPG schulfest18.09._075.JPG schulfest18.09._076.JPG schulfest18.09._077.JPG schulfest18.09._078.JPG schulfest18.09._079.JPG schulfest18.09._080.JPG schulfest18.09._081.JPG schulfest18.09._082.JPG schulfest18.09._083.JPG schulfest18.09._084.JPG schulfest18.09._085.JPG schulfest18.09._086.JPG schulfest18.09._087.JPG schulfest18.09._088.JPG schulfest18.09._089.JPG schulfest18.09._090.JPG schulfest18.09._091.JPG schulfest18.09._092.JPG schulfest18.09._093.JPG schulfest18.09._094.JPG schulfest18.09._095.JPG schulfest18.09._096.JPG schulfest18.09._097.JPG schulfest18.09._098.JPG schulfest18.09._099.JPG schulfest18.09._100.JPG schulfest18.09._101.JPG schulfest18.09._102.JPG schulfest18.09._103.JPG schulfest18.09._104.JPG schulfest18.09._105.JPG schulfest18.09._106.JPG schulfest18.09._107.JPG schulfest18.09._108.JPG schulfest18.09._109.JPG schulfest18.09._110.JPG

Wir danken nachfolgenden Sponsoren für ihre finanzielle Unterstützung.

  • Ostsächsische Sparkasse Dresden
  • DREWAG Stadtwerke Dresden GmbH
  • Innung SHK Dresden
  • Vaillant GmbH & Co. KG
  • Sanitär-Heinze Handelsgesellschaft mbH
  • Gelos Getränkelogistik & Gastronomieservice GmbH & Co.
  • BMW AG - Niederlassung Dresden

 

   
© 2011-2017 - BSZ für Technik "G. A. Zeuner"

Deutschlandweit einmalig!!!dresden pin deutschland

Bei uns am Beruflichen Schulzentrum für Technik könnt Ihr an einem!! Standort die Fachoberschule in ihren 3 Formen

absolvieren.

Ihr schafft für Euch die Voraussetzungen für ein Studium  

  • im gewerblich-naturwissenschaftlichen Bereich oder
  • für die Bereiche Sozialpädagogik/Pflege/Gesundheit.