LernSax ist wieder vollständig in Betrieb und auch die blizz-Meetings haben nun (teilweise) stabilere Verbindungen. Die Kolleginnen und Kollegen nutzen inzwischen auch die Konferenz-Funktion von LernSax - vor allem, wenn es bei blizz wieder mal hakt - um Unterricht mit den FOS-Klassen aus der Ferne zu organisieren und durchzuführen.

Die letzen Klassen, von denen mir Daten zugesendet wurden, sind nun angelegt. Ich werde den LernSax-Teilnehmerstand in einem gesonderten Beitrag noch einmal auflisten.

Inzwischen haben viele Unternehmen, Verlage und Software-Anbieter ihre Unterstützung signalisiert. Auch darauf werde ich in einem gesonderten Beitrag eingehen.

Nun bleibt nur die Möglichkeit, über das Austesten der einzelnen Funktionen und Werkzeuge von LernSax diejenigen herauszufinden, die sich für den eigenen Fernunterricht am besten eignen. Damit nicht jeder für sich alleine werkeln muss, treffen sich die Kolleginnen und Kollegen der FOS am Mittwochmittag zu einer Online-Konferenz mit LernSax.

Sehr gute Unterstützung erhalte ich durch die LernSax-Admin-Gruppe, wo sehr konstruktiv und kollegial miteinander gearbeitet wird. Danke dafür!

Einige Aufgaben stehen noch für das kommende Wochenende auf der Liste, aber grundsätzlich läuft die Online-Zusammenarbeit gut. Die Klassen erhalten Aufgaben und Materialien zum Selbststudium, sind über Online-Meetings mit den Klassen- und Fachlehrerinnen und -lehrern im Austausch und kommunizieren untereinander natürlich auch über weitere Kanäle.